Suche
  • estbetreuung

#weareenerep đŸ™ŒđŸ»

In den nĂ€chsten Wochen stellen wir nach und nach die Menschen vor die hinter enerep stehen đŸ€žđŸ» đŸ€žđŸœâ€â™‚

Als erste KollegIn hat Lisa das VergnĂŒgen. 👋

Lisa ist fĂŒr die Energieausweisberechnung verantwortlich đŸ‘©â€đŸ’»âœïž

Privat sowie Beruflich engagiert sie sich sehr fĂŒr Nachhaltigkeit đŸŒ± sie steht als treibende Kraft hinter dem Projekt “Veggie Days” im BĂŒro đŸ„ŠđŸ„• und sorgt sich um die Umsetzung der Umweltmaßnahmen ✹





Was ist ein Energieausweis?

Ein Energieausweis ist ein Dokument zu Daten der Energieeffizienz und Kosten eines GebÀudes.

Mit einem Energieausweis wird der Vergleich zwischen Immobilien ermöglicht. Bei Vermietung, Verpachtung oder Verkauf von GebĂ€uden und Nutzobjekten muss in Österreich ein Energieausweis vorgelegt werden


Der typische Tagesablauf von Lisa:

08:00 - 09:00 Uhr Wochenmeeting:

Einmal in der Woche kommen alle Mitarbeiter zusammen und besprechen ihre laufenden Projekte, Aufgaben und Verantwortlichkeiten fĂŒr die Woche. Das mga ich gerne, denn so hat jeder einen Überblick was der andere so macht, wo UnterstĂŒtzung benötigt wird und an wen welche (Telefon)Anfragen weitergeleitet werden mĂŒssen.

09:00 - 10:00 Uhr Officework:

Nach dem Wochenmeeting geht es fĂŒr eine kurze Zeit an meinen Schreibtisch, um einen bevorstehenden Lokalaugenschein vorzubereiten. Das heißt alle dafĂŒr notwendigen Unterlagen (PlĂ€ne etc.) ausdrucken, mir die Route anschauen, alle MessgerĂ€te besorgen etc.

1000 - 1230 Uhr Objektbegehung:

Danach fahre ich zu dem Objekt, wofĂŒr ein Energieausweis benötigt wird. Dort treffe ich meistens den Auftraggeber, der mir das Objekt zeigt und Fragen anhand einer Checkliste beantwortet. WĂ€hrenddessen fĂŒhre ich auch Messungen von relevanten GrĂ¶ĂŸen (Fenster, TĂŒren, Raumhöhen tc.) durch und mache Fotos vom GebĂ€ude und der Haustechnik.

Das mache ich gerne, denn es macht Spaß aus dem BĂŒro raus zu kommen, auf unterschiedliche Leute zu treffen und auch Einblicke in viele GebĂ€ude zu bekommen.

12:30 - 13:00 Uhr Mittagspause:

Wieder zurĂŒck im BĂŒro geht es erst einmal in die Mittagspause. Idealerweise ist gerade Veggi-Day. Das heißt ein Mitarbeiter kocht fĂŒr alle Kollegen ein vegetarisches Mittagessen, welches natĂŒrlich gemeinsam eingenommen wird.

13:00 - 16:00 Uhr Nachbereitung:

Danach geht es fĂŒr mich an die Nachbereitung des Lokalaugenscheins, sowie an die Berechnung des jeweiligen Energieausweises. Das mache ich dann nicht ‘von Hand’, sondern mit meinem Computer. NatĂŒrlich darf ein Nachmittagskaffee dabei nicht fehlen ;)

16:00 - 17:00 Uhr Fertigstellung:

Wenn der Energieausweis fertig ist (das dauert je nach KomplexitĂ€t des Objekts unterschiedlich lange), dann wird er gedruckt, gestempelt und unterschrieben und das gesamte Dokument dann an unseren Kunden versendet, beziehungsweise, wenn notwendig, an die zustĂ€ndige Behörde ĂŒbermittelt.

Das wars dann mit einem ‘typischen’ Arbeitstag von mir. Der nĂ€chste Tag schaut mit Sicherheit anders aus 😊






#weareenerep đŸ™ŒđŸ»

Over the next few weeks we will gradually introduce you to the people behind enerep đŸ€žđŸ»

As the first colleague, Lisa has the pleasure 👋

Lisa is responsible for the energy performance certificate đŸ‘©âœđŸ’»

In her private and professional life she is very committed to live sustainable đŸŒ± she is the driving force behind the "Veggie Days" project in the office đŸ„ŠđŸ„•

What is an Energy Performance Certificate? An energy certificate is a document containing data on the energy efficiency and costs of a building. An energy certificate enables the comparison between properties. When renting, leasing or selling buildings and commercial properties in Austria, an energy certificate must be presented. The typical daily routine of Lisa: 8:00 to 9:00 a.m. weekly meeting: Once a week, all employees come together and discuss their current projects, tasks and responsibilities for the week. I like that, because it gives everyone an overview of what the other person is doing, where support is needed and which (telephone) requests have to be managed. 09:00 - 10:00 a.m. office work: After the weekly meeting I go to my desk for a short time to prepare an upcoming local meeting. That means printing out all necessary documents (plans etc.), looking at the route, getting all measuring instruments etc. 1000 - 1230 o'clock object inspection: Then I drive to the object for which an energy certificate is required. There I usually meet the client, who shows me the object and answers questions using a checklist. Meanwhile I also carry out measurements of relevant parameters (windows, doors, room heights tc.) and take photos of the building and the building services. I like to do this because it is fun to get out of the office, meet different people and also get an insight into many buildings. 12:30 - 13:00 lunch break: Back at the office, I take my lunch break. Ideally it is Veggi-Day. This means that one employee cooks a vegetarian lunch for all colleagues, which is of course eaten together. 13:00 - 16:00 o'clock postprocessing: Afterwards I will work on the follow-up of the local eye test and the calculation of the respective energy certificate. I do not do this 'by hand', but with my computer. Of course an afternoon coffee is not to be missed ;) 16:00 - 17:00 completion: When the energy performance certificate is finished (this takes different amounts of time depending on the complexity of the object), then it is printed, stamped and signed and the whole document is then sent to our client or, if necessary, sent to the responsible authority. So much for a 'typical' working day for me. The next day will certainly look different 😊

44 Ansichten
enerep shine.gif